Sie befinden sich hier

Inhalt

Drahtloses Messwert-Monitoring mit spYdaq

Flexibles Mess-System mit optionalem GPRS-MODEM

Das neue variantenreiche Funk-Datenerfassungs-System spYdaq verwirklicht bequem und effizient Messdaten-Monitoring vom Schreibtisch aus. Eine zentrale Basis-Station verwaltet die über ein ISM-Frequenzband gesendeten Daten unabhängiger Transmitter bei einer Freiluftreichweite bis zu 400m. Die GPRS-Option mit Web-Verknüpfung ermöglicht weltweiten Fernzugriff.

Datenerfassung, -überwachung und -sicherheit betreffen nicht nur den Bereich der personenbezogenen Daten, die natürlich dem besonderen Datenschutz unterliegen. Unsere moderne Technologie basiert auf einer exakt funktionierenden Messtechnik und ihren Daten – Messwerten, die Informationen transportieren. Sie werden erfasst, zusammengetragen, gespeichert und ausgewertet. Und ihr Informationsgehalt muss extrem zuverlässig sein.
Das innovative drahtlose Datenerfassungs- und Überwachungssystem spYdaq bringt modernes Daten-Monitoring kostengünstig und sicher auf den Schreibtisch.
Bis zu 16 Transmitter kommunizieren über ein lizenzfreies ISM-Frequenz-band mit der Basis-Station. Bei freier Sichtlinie beträgt die Funkreichweite mit Standardantennen typischerweise 400m. In Gebäuden kann von einer Reichweite von 100m ausgegangen werden.
Die Transmitter arbeiten je nach Modell mit bis zu drei Messwerteingängen – Temperatur, relative Feuchte und Universaleingang. Der Universaleingang ist mit den meisten gängigen Sensoren kompatibel und kann neben Temperatur und Luftfeuchtigkeit die folgenden Signale erfassen: Thermoelemente Typ J, K, T, R, S, Pt100,  Strom, Spannung und Kontaktbetätigung.
Das Spektrum der Sensoren reicht von Innenraum-Modellen über externe Klima-Sensoren bis zu Typen zur Kanal- oder Rohrmontage oder für Öfen bzw. Kühlgeräte.
Das Herz des Systems ist die Basis-Station – durch sie erhält spYdaq  seine Flexibilität, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Das kompakte Gerät fungiert als Kommunikations- und Überwachungszentrum mit vielfältigen Alarm- bzw. Warnfunktionen. Die Konfiguration mit der intuitiven Software spYconfig passiert über die USB-Schnittstelle.
Die eingehenden Messwerte der Funktransmitter werden durch verschiedene Maßnahmen auf Integrität geprüft. Sie können bedarfsweise in einem internen Speicher abgelegt werden, zum Abruf über die USB-Schnittstelle und zur Verarbeitung und Analyse mit spYconfig z. B. am PC.
Alternativ ermöglicht eine Modbus-RTU-Schnittstelle die einfache Integration in existierende Softwarelösungen. Eine weitere Option ist eine GPRS-Modem-Verknüpfung  zur spYdaq-Website. Per Fernzugriff lassen sich so die erfassten Messdaten weltweit abrufen und verarbeiten.
Bei Interesse kann ein laufendes System im Demonstrations-Modus über die DetekTron-Website aufgerufen werden: spydaq.detektron.de Hier finden sich auch weiterführende Informationen.
DetekTron ist der Geschäftsbereich der ISEDD GmbH zum Vertrieb von Standardlösungen im Bereich Messdatenerfassung, Industrieelektronik und Arbeitsschutz.

Funkmessdatenerfassung spYdaq - 21.06.2013Funkmessdatenerfassung spYdaq - 21.06.2013

Kontextspalte