Sie befinden sich hier

Inhalt

Datenlogger für erneuerbare Energieerzeugung

Die  Anzahl der installierten Photovoltaik-Anlagen steigt weiter.

Dabei stehen im Fokus der  technischen Aufmerksamkeit inzwischen die Fragen nach der wachsende Effizienz der Photovoltaik-Module und die Frage, ob zugesagtenLeistungen auch eingehalten werden.

Bisher wurden Solaranlagen auf der Basis theoretischer Betrachtungen der Verhältnisse am Installationsort geplant. Inzwischen sind Solaranlagenbetreiber aber an einer stetigen Überwachung der Effizienz der Photovoltaik-Anlage über die Betriebszeit interessiert.

Wie viel Energie wird vom Betreiber verbraucht und wie viel Energie speist er  ins Netz ein - diese Informationen sind von besonderem Interesse für viele industrielle und private Betreiber. Besonders wichtig ist diese Information bei laufenden Energiebewertungen und der Verantwortung im Bereich der Reduktion von Kohlendioxidemissionen.

Dieser Effizienzbereich ist definitiv ein Punkt, der stetig wichtiger im Bewusstsein der Verbraucher wird. Im Laufe der Betriebszeit stellt sich auch die Frage nach der Kapitalrendite der Investition und der Einhaltung der Verpflichtung der Einsparung von CO2-Einsparungen. Die Electrocorder-Datenlogger können zum Bereich der Energieeffizienz Antworten liefern.

Die Electrocorder-Datenlogger messen mit jedem Messkanal 16 mal pro Netzzyklus, d.h. bei 50Hz alle 20ms. Am Ende jeder Messperiode werden drei Werte für jeden Kanal gespeichert, der effektive Mittelwert, der maximale Wert und der minimale Wert eines Zyklus.

Im Vergleich zu Echtzeit-Datenerfassungssystemen arbeiten Datenlogger wegen des begrenzten internen Speichers generell mit niedrigeren Erfassungsraten. Um die benötigte Speichergröße festlegen zu können, sollten bei der Spezifikation die gewünschte Erfassungsrate und Erfassungsdauer berücksichtigt werden.

Die Aufzeichnungsdauer ist abhängig von der Speicherkapazität des Datenloggers und der gewünschten Erfassungsrate. Die Erfassungsdauer der Logger von Electrocorder reicht von 2 Stunden bis zu 300 Tagen.

DC-3VA - Gleichspannungsdatenlogger mit Pyranometer
DC-3VA - Gleichspannungsdatenlogger mit Pyranometer
PV-3 - Photovoltaiklogger mit Strahlungssensor und Stromzange
PV-3 - Photovoltaiklogger mit Strahlungssensor und Stromzange
RE-2VAD - Energiebilanzlogger mit Stromzange
RE-2VAD - Energiebilanzlogger mit Stromzange
SR-1A - Sonnenstrahlungslogger mit Pyranometer
SR-1A - Sonnenstrahlungslogger mit Pyranometer
Erneuerbare EnergieErneuerbare Energie

Kontextspalte