Sie befinden sich hier

Inhalt

Datenlogger zur Ermittlung des potentiell möglichen Ertrages von Photovoltaik-Anlagen

SR-1A mit Solarsensor
SR-1A mit Solarsensor

In der Planungsphase einer Photovotaik-Anlage ist der Datenlogger SR-1A besonders für Installateure, Solarhandwerker, Hauseigentümer und Firmen im Bereich erneuerbarer Energien von großem Nutzen.

Er zeichnet die tatsächliche Sonneneinstrahlung - bis 1.500W/m² - über die Zeit auf und liefert damit Daten zur Ermittlung der von einer Photovoltaik-Anlage erzeugbaren elektrischen Leistung. Auf diese Weise kann die Rentabilität einer Anlage in Planung berechnet werden.

Der Logger erfasst die Messdaten über einen Zeitraum bis zu 300 Tagen. Für das Auslesen und die Analyse der gesammelten Messdaten steht die kostenlose Software Electrosoft zur Verfügung.


Geräte-Eigenschaften

  • Messung der Sonneneinstrahlung bis 1.500W/m² (Watt/Quadratmeter)
  • Gehäuse in Schutzart IP65

Anwendungsbeispiele

  • Planung von Photovoltaik-Anlage
  • Berechnung der Wirtschaftlichkeit von möglichen Standorten für Photovoltaik-Anlagen

Produktspezifikationen

SR-1A
Aufgezeichnete Werte PAVG, PMAX, PMIN
Zeitauflösung 20ms
Genauigkeit des Pyranometers ±2% des Messbereiches
Messbereich Strahlung 0 ... 1.500W/m²
Genauigkeit der Strahlungsmessung ±5% des Messbereiches
Kabellänge des Pyranometers 5m
Abtastratfrequenz 800Hz
Speicherkapazität 64kByte für 32.000 Werte pro Kanal/Phase
Speicherintervall 1 Sekunde ... 60 Minuten
1s ergibt 2h Aufzeichnungsdauer
60min ergibt 300 Tg Aufzeichnungsdauer
Batterietyp 9V-Blockbatterie (1x)
Batterielebensdauer unbegrenzt mit Netzteil
ca. 7 Tage mit interner Batterie
Kommunikationsschnittstelle RS232
Umgebungstemperatur -10°C ... +40°C
Schutzart Gehäuse IP65 / NEMA 21/4 (Standard)
Abmessungen 100x85x65mm (ohne Kabel)
Solarstrahlungslogger SR-1ASolarstrahlungslogger SR-1A

Kontextspalte